Tag Archives: DivaCup

8 Anfängertipps für die Menstruationstasse

16 Jan
Gutscheincode: O420JHG29D0TSVWV
1,50 EUR Rabatt auf jede Bestellung einer MeLuna Menstruationstasse 
im MeLuna ShopDer Code ist gültig bis 31.12.2014
Nur anwendbar für Bestellungen, die eine MeLuna Menstruationstasse enthalten. 
Der Rabatt gilt nicht für Sonderangebote, Starter-Sets oder andere Artikel.

Mit der WordPress App habe ich einen Entwurf gestern schon versehentlich publiziert, also nicht wundern, dass ihr ihn ein zweites Mal seht 😉

  • Als aller Erstes: Nägel schneiden.
  • „Trockenübungen“: Setzt den Cup schon vor eurer Periode ein paar Mal ein. Aber: Mit etwas Wasser geht das Einsetzen gleich viel leichter
  • Zeit nehmen: Am Anfang wird es viel Fummelei geben. Zeit nehmen und lassen In der ersten Zeit braucht es oft länger und ist mit Fummelei verbunden. Mit etwas Übung denkt man bald gar nicht mehr darüber nach.
  • Lage wählen: Ausprobieren wie es am Besten klappt. In der Hocke, auf der Toilette sitzend oder liegend.
  • Falttechnik: Hier und Hier gibts Anleitung und Tipps. Für Anfänger sind „7-Faltung“  und „?-Faltung“ alias „Halbmond“gut geeignet. Einfach durchprobieren.
  • Cup entfernen: Keine Panik haben, der kann da oben nicht verloren gehen. Wenn man ihn nicht sofort ertastet, hilft es in die Hocke zu gehen und mit den Beckenbodenmuskeln zu drücken.
  • Reinigen: Während der Menstruation mit kaltem Wasser (und Seife), zwischen den monatlichen Blutungen mit Sterilisationstabs (Ich glaube die gibt es auch für Zahnspangen) reinigen, in Essig(wasser) einlegen, oder auskochen. Die Löcher kann man, wenn man möchte mit kleinen Bürsten reinigen die im Drogeriemarkt im Abteil Zahnreinigung verkauft werden.
  • Troubleshooting: Je nachdem muss manchmal der Stiel gekürzt werden, oder eine andere Größe/Weichheitsgrad genommen werden, wenn es trotz vollständiges Entfalten Schwierigkeiten gibt, oder sie noch spürbar ist.

Anfängererfahrungsberichte:

Nagellackjunkie benutzt momentan wieder Tampons, da die Cups etwas undicht waren, Magi ist begeistert, Godfrina auch, Kathrin von kongruentes Chaos hat nach dem Umstieg weniger Schmerzen (offenbar werden Binden auch mit Terpene bedampft, die Krämpfe auslösen können). Jojo vom Mädchenblog vertraut dem Becher noch nicht 100%ig. Dafür ist frau in der Flauschglitzerwelt nach schwierigen Trockenübungen und reibungslosen Echteinsatz glücklich und krampffrei.

Neues Jahr, neuer Cup!

9 Jan

Eine Frage die mich schon lange interessiert: Wie viele unserer Leserinnen (diese Frage kann sich wirklich nur auf Personen mit Gebärmutter beziehen) benutzen eigentlich eine Menstruationstasse á la Mooncup, Divacup, Meluna, Lunette und so weiter?

Ich habe ja nun seit Jahren einen Divacup, und benutze ein, zwei selbstgenähte Binden dazu, just to be safe.1 Die Binden brauche ich dann ab und an während meinen starken Tagen, wenn ich nicht viel Zuhause bin. Normalerweise halten die Cups ja an die zehn Jahre, doch mein Versuch die Löcher (blöderweise!) mit Wattestäbchen zu reinigen ging etwas schief. Risse an zwei Löchern.

Er funktioniert trotzdem noch. Starke Sache, aber ich wollte schon länger mal auch auf ein „härteres“ Modell umsteigen, wie z.B. Rebeccas Mooncup. Vor allem zu Beginn hatte ich meine Schwierigkeiten den ziemlichen knautschigen Divacup zum entfalten zu bekommen. Ich bin wohl noch nicht so weit. Es sind schliesslich noch keine Kinder durch meinen Geburtskanal gerutscht. Den Stiel des Divas habe ich auch damals gekürzt. Es war nicht einmal viel Stiel da, aber das bisschen kürzen hat Wunder gewirkt.

Aber welche Marke soll nun der Nachfolger meines treuen DivaCups2 werden? Ich war nun lange unentschlossen, aber habe mich nun dazu entschlossen eine Meluna zu bestellen.

Pro: Unglaublich individuell wählbar in hinsicht auf Feste UND Größe UND Form UND Stiel. Zudem ist sie sehr günstig. Und sie besteht aus medizinischem TPE. Wiederverwendbar über viele, viele Jahre.

(Mögliches) Contra: Besteht nicht aus Silikon, sondern aus besagtem medizinisches TPE, „Thermoplastisches Elastomer“, ein Fakt dass von Meluna als positive Eigenschaft vermarktet wird. Ist im Grunde ein Plastik, hat jedoch fast identische Eigenschaften wie Silikon und ersetzt dieses auch als ein in der Medizin eingesetztes Material. Genausowenig recyclebar wie Silikon, aber immerhin braucht man nur einen Cup in zehn Jahren. Auf der Seite von Meluna findet man dann noch ein halbes Dutzend Zertifikate zu dem TPE dass die Firma verwendet.

Ich habe mich nun für die Meluna entschieden und freue mich schon auf meine Bestellung. Es gibt die unterschiedlichsten Starter-Sets, je nach Vagina Körperbau und Verfassung. Beim Melunagrößenrechner wurde ich dann etwas stutzig. Ich soll meine Statur einschätzen. Schmal und Klein bin ich nun wirklich nicht, aber bin ich bereits „kräftig?“ Und ich bin haargenau bei 1,70, wo es doch heisst bis und ab 1,70 Körpergröße! Zwischen „Unter 1,70+Mittel“ und „Über 1,70+Kräftig“ liegen immerhin 4 Punkte, der Unterschied zwischen Cupgröße „S“ und Cupgröße „L“, jedoch beides mit Tendenz zu M. Größe M wird es wohl also für mich sein, aber die Beschreibung der Statur finde ich doch schwammig.

Coolerweise hat Meluna auch noch verschiedene Härten. Doch wie liegen die in Relation zum DivaCup? Recherchen und der Konsum von „Vergleichsvideos“ zwischen den Marken ergaben, dass die Meluna M, Classic fast die gleiche Größe hat wie der DivaCup, und wohl auch die gleiche Härte. Meine Tendenz geht also in die Richtung des „Sport“ Härtegrades, obwohl es sich auf der MelunaSeite so anhört, als ob man seinen Beckenboden täglich dafür trainieren müsste. Aber vermutlich ist es auch persönliche Präferenz der einzelnen Frauen wie… „hart“ sie es mögen. Das Wortspiel war keine Absicht. Ehrlich!

Im Grunde erhoffe ich mir von dem neuen Meluna, dass er sich besser entfaltet als der DivaCup (obwohl ich das nun ganz gut handhaben kann, nach langer Zeit), aber hoffentlich genauso ein unmerklicher blinder Passagier ist, und dass er auch an den schweren Tagen dicht hält. Da Meluna M etwa die gleiche Größe hat wie der DivaCup, besteht für mich immernoch die Frage, ob ich eine „L“ Größe bestelle. Anderseits reicht womöglich die unterschiedliche Härte schon aus, dass der Cup an allen Tagen immer komplett dicht hält.

Glücklicherweise hat Meluna auch etwas Abhilfe für die Entscheidungsnot der Käuferinnen: Man kann Startersets, mit zwei Cups in verschiedenen Größen etwas reduzierter kaufen. Was ich allerdings schade finde, ist dass es dasselbe Angebot nicht mit Unterschiedlichen Härtegraden gibt.

Ein Testbericht meiner hoffentlich bald ankommenden Melunas folgt! (Möglicherweise sogar mit einem Rabattcode für die MelunaSeite 😉 )

1 Die Binden habe ich mal dreilagig aus einem alten Handtuch genäht, und befestige sie mit einer Sicherheitsnadel, zusammen mit meinem DivaCup sind sie zweckmäßig.
2 Der DivaCup ist nun immerhin 3 Jahre alt, in meinem Fall ein Ersparnis von mind. 150 Euro.