Tag Archives: Bandeau Top

Bandeau Top selber nähen #2: Aus einem alten T-shirt!

5 Aug

Image

Vor ein paar Tagen habe ich eine Kiste alte Kleider durchgesehen, und es waren Berge übergroßer T-shirts darin. Bisher hatte ich sie verräumt und vergessen, da fast jedes irgendwie Bedruckt ist auf der Brust.

ImageBei diesem T-shirt habe ich es einfach auf Links gewendet, auch wenn es dann nur links gewebte Maschen zeigt. Das muss ja nichts schlechtes sein. Image .

Nagut, ich wollte auch noch ein Bandeau Top haben…

DSCF8706

Erst mal habe ich die Ärmel abgeschnitten, und einen Teil von der oberen Hälfte. da ich faul bin, habe ich Nähte an den Ärmeln dran gelassen –> ergo, ich muss sie nicht vernähen (mihihi).

Image

Nach einigem Überlegen habe ich dann beschlossen, nicht den Gummi direkt mit Zickzack an das t-shirt zu nähen. Ich bin nicht so überzeugt von meinen Nähfähigkeiten, dass ich glaube es würde mir gleichmäßig gelingen. Also: oben mit Zickzack versäubern, mit Stecknadeln umschlagen und einmal mit einem Geraden Stich rundeherum. Ich habe allerdings die Nähte, wo ich die Ärmellöcher zugenähgt habe ausgespart, um den Gummi dann durchzufädeln. und ausserdem ist es dort immer etwas fitzelig, den Gummi durchzukriegen.

Image

Dann Gummi durchgezogen: natürlich habe ich versehentlich den Gummi innen verdreht. Da er sowieso etwas zu lang war, habe ich ihn an der verdrehten Stelle wieder herausgezogen, auseinandergeschnitten und dann erst mal mit der Sicherheitsnadel wieder zusammengeheftet und anprobiert zwecks Gummilänge.

Image

Dieses Bandeautop ist um einiges unförmiger (es war doch ein sehr großes T-shirt), vor allem wo ich ich Ärmel zugenäht habe. Ich habe es also unter den Achseln noch ein wenig enger genäht, und einen Gürtel hinzugenommen. Vielleicht werde ich es später noch etwas enger nähen – das T-shirt an sich hat allerdings keine Seitennäht (ist als Schlauch gewebt) an der ich mich entlanghangeln könnte.

Übrigens ist, da ich das T-shirt auf links gedreht habe auch die Naht unten auf links. Finde ich jetzt aber nicht schlimm und ich werde es auch nicht extra ändern.

Image

Image

DSCF8716

Hier nun eine kleine Linkliste von Anleitungen zum Bandeautop die ich allerdings nicht konsultiert habe…

http://handgemacht.edelight.de/b/tubetop/

http://punkelmunkel.blogspot.de/2012/05/bandeautoptubetop.html

Bandeau Top selber nähen #1: Aus einem Spannbetttuch!

2 Aug

oder: kleine, einfache Nähprojekte für Laien wie mich!

Image

Diesen Sommer springen viele in diesen trägerlosen Bandeautops umher, und mich muss gestehen die gefallen mir ausserordentlich gut. Aber für so ein bisschen Stoff Geld ausgeben? Traue ich mich das überhaupt zu tragen?

Aber wie der Blogtitel andeutet, ich habe mir zu helfen wissen 😉

Von meinem Aufenthalt in den USA habe ich noch ein altes graues Spannbetttuch aus zweiter Hand übrig. Der eigentliche Grund, weshalb ich es mit Heim gebracht habe war tatsächlich, dass ich es zerschnippel und etwas daraus nähen kann. Ich dachte eigtl an ein Kleid, aber der eingenähte Gummi bietet es ja geradezu an, ein Bandeautop zu nähen. Nun, ein Bandeaukleid hätte es auch werden können.

Das schöne, wenn man ein altes Spannbettuch weiterverwertet: Den Gummi muss man nicht selbst einnähen! Ich habe allerdings, BEVOR ich es zerschnitten habe jeweils rechts und links von den Einschnittstellen den Gummi mit einigen Stichen fixiert, da ich mir nicht sicher war, ob er innen festgenäht war.

Wenn man nun kein alten Spannbetttuch zur Hand hat, würde ich zwei Methoden vorschlagen: Entweder den Stoff an der Brust nach innen umschlagen, einmal rundumnähen und dann den Gummi mit einer Sicherheitsnadel zusammen durch eine offen gelassene Stelle ziehen und dann alles verschliessen.

Oder: Den Gummi oben mit Zickzack am stoff festmachen, und dann erst umschlagen mit einem geraden Stich vernähen. Da der Gummi bei mir schon drin war und es machinell (Overlockmaschine, gibt es auch zu kaufen) vernäht war, sieht es bei mir (zumindest oben 😉 professionell aus.

Ausmessen? Ich habe es mir einmal um die Brust gehalten und dann ungefähr die Länge geschnitten. Ich habe nicht mal zwei Teile ausgeschnitten – nur ein langes, rechteckiges Stück und es an einer Seite wieder zugenäht. Ergo: mein Bandeautop ist vollkommen untailliert und fällt locker (aber schön, wie ich finde) um die Hüften. Wenn man zwei Teile schneidet, kann man es wohl auch taillieren, damit habe ich aber wenig Erfahrungen. Meine Nähkünste reichen nur für einen Stoffschlauch.

Image

Unten habe ich es nur mit Zickzack versäumt – ich stecke es einfach immer in meine Hose, und lasse den Rest überhängen (hat ja Bandeau Minikleid Länge). Am schönsten mit einem Bandeau BH (anders als im Photo ganz unten).

DSCF8695

Et voila:

Image

Image