Fixe Flip Flop Reparatur: Tutorial

27 Jun

Eigentlich bin ich nicht so der Flip Flop Fan, (Füße tun weh, man kann nicht rennen) aber ich hab doch mein ganz eigenes Lieblingspaar, dass ich in einem Second-Hand-Laden fand. Nach viel Gebrauch riss Ende letzten Sommers der Riemen vorne, doch ich konnte es nicht übers Herz bringen, sie wegzuwerfen. Vage hatte ich eine Reparatur im Kopf formuliert, doch für den Winter wanderten sie erst einmal in die Kiste mit den Sommersachen.

Diesen Sommer sind sie – repariert – wieder im Einsatz. Ich hoffe lange! Hier erst mal ein Bildtutorial wie man manchen Flip Flops einen zweiten Frühling schenken kann. (Kleines Update: Sie haben den Frühling und Sommer 2014 unbeschadet überstanden!)

1. Das Problem: Der Riemen ist vorne gerissen. Es ist mein Plan, ihn mit Hilfe von (möglichst langer) Nadel, Faden, Kleber und (wie sich herausstellte) einer Zange zurück an Ort und Stelle zu ziehen.

DSC_0292

2. Ich fädele eine Nadel ein, und binde das andere Ende an die Spitze des abgerissenen Stückes.

DSC_0295

3. Kleber: Ich benutze herumliegenden, möglichst starken Kleber, den ich das Loch spritze, und mit dem ich das lose Riemenende bestreiche. DSC_0296

DSC_0297

DSC_0298

4. Die (möglichst lange) nadel wird in das Loch gestochen, und kommt hinten wieder raus. Ich musste das Fußbett stark knicken, um sie wieder herauszubekommen – vllt kann man sie auch einfach auf der Unterseite der Sohle herauskommen lassen. Eine Zange war extrem hilfreich, die Nadel herauszuziehen. Der Faden brach dann aber ab (möglichst starken Faden nehmen!), Aber zum Glück war das Riemchen schon wieder an Ort und Stelle.

DSC_0299

5. Kleber trocknen lassen, und dabei auf die zu klebende Stelle drücken. Et Voila, Schuh repariert!!

DSC_0300

Ganz wie neu ist er vielleicht nicht, und ich erwarte immer dass er kaputt geht, aber bislang hält alles. Das Fußbett reisst langsam an der Stelle ein, da es ziemlich durchgelaufen ist – dann werde ich wahrscheinlich einfach von oben etwas drüberkleben. Oder die Sohle ganz ersetzen.

Update 15.6.2015:
Die Schuhe haben vom Zeitpunkt der Reparatur wirklich ein Jahr gehalten, aber ich haabe sie auch mit Vorsicht getragen. Dann mal kurz an eine Freundin ausgeliehen, die ist gestolpert (wie ich auch schon öfters) und Schwups, war das Schühchen wieder kaputt. Ich habe versucht, den ledernen Flip Flop mit der gleichen Masche zu reparieren, doch zwei Nadeln gingen zu Bruch wegen dem Kleber, der noch im loch war. Schließlich habe ich ein Stückweit das Loch aufgeschnitten, um die letzte Nadel mit der Zange herauszuziehen. Das will man wirklich nicht in der Sohle haben. Mit Shoe-Goo habe ich dann alles zugeklebt und mit einem Stück Stoff überklebt. Seit zwei Wochen hält das bombenfest! Langsam ist die Sohle durchgelaufen, aber ich glaube es hält mindestens über den Sommer!

Weniger erfolgreich war mein versuch, ein paar Billigschuhe an der Seite zusammenzunähen – das hielt genau einen Tag, bevor der dünne Baumwollfaden gerissen ist. Die Nadel unten im Bild ist übrigens ein Polsternadel.

DSC_0301 DSC_0302

Advertisements

3 Antworten to “Fixe Flip Flop Reparatur: Tutorial”

  1. Kivi 28. Juni 2014 um 11:50 #

    Ich hoffe der Kleber hält alles an Ort und Stelle. Ich bin auch ein wenig skeptisch, wenn ich ehrlich bin. Viel Glück 🙂

    Liebe Grüße,
    Kivi

    • stepheph 29. Juni 2014 um 14:12 #

      Die Reparatur ist schon eine Weile her (2 Wochen?) und bisher hält alles gut, juhu! Aber mit dem wunderbaren Regenwetter gerade machen sie jetzt erstmal Pause…

  2. widerstandistzweckmaessig 15. Juni 2015 um 15:44 #

    Hallo Steph!

    Gerade eben habe ich Deinen Beitrag wieder entdeckt, finde ich voll super, dass Deine Reparatur so lange gehalten hat!

    Es lohnt sich eben doch, Dinge nicht wegzuwerfen sondern zu reparieren! Danke, dass Du das hier zeigst!

    lg
    Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: