Bärlauchgeheimtipp für Augsburger

15 Mai

Ich muss mich wirklich mal bei mundraub.org mal anwenden – ich kenne so einige Orte, wo man Essbares einsammeln kann! Im Botanischen Garten zum Beispiel – aber eigentlich darf man dort keine Pflanzen entnehmen (kleinere Mengen Saatgut sind gestattet). Aber trotzdem: Wenn einer von euch den Botanischen Garten in Augsburg bald besucht, sollte er wissen, dass beim Eingang des japanischen Garten ein Meeeeeeer an Bärlauch zu finden ist. Sogar mit Schild (Allium Ursinus). Genug, um mehrere Fußballmannschaften zu ernähren.

Advertisements

2 Antworten to “Bärlauchgeheimtipp für Augsburger”

  1. Kivi 15. Mai 2014 um 19:27 #

    Hab grad mal wieder die Mundraubseite gecheckt und gesehen daß in unserer gegend ja ganz schön viel dazugekomme ist, was mich freut 🙂 Ich sollte das echt öfter nutzen.

    Beste Grüße,
    Kivi
    http://kivi.dreamwidth.org/

    • stepheph 16. Mai 2014 um 09:54 #

      Es ist auch immer eine Gelegenheit, sich einen kleinen Ausflug zu gönnen 🙂 Ich werde mich gleich mal anmelden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: