Erste Erfahrungen mit MeLuna Menstruationstassen (Gastbeitrag)

28 Jan
Gutscheincode: O420JHG29D0TSVWV
1,50 EUR Rabatt auf jede Bestellung einer MeLuna Menstruationstasse 
im Shop MeLunaDer Code ist gültig bis 31.12.2014
Nur anwendbar für Bestellungen, die eine MeLuna Menstruationstasse enthalten. 
Der Rabatt gilt nicht für Sonderangebote, Starter-Sets oder andere Artikel.

Ich freue mich sehr, dass Julia sich bereit erklärt hat einen Erfahrungsbericht für Mückeblog zu schreiben! Sie benutzt Menstruationstassen erst seit kurzer Zeit, und hat die MeLuna Classic in Größen S und M. Alle Photos sind allerdings von mir geschossen von  „Muster-MeLunas“, die haben ein extra Loch gestanzt um sie unbrauchbar zu machen, also nicht wundern 😉 Aber jetzt lasse ich erst mal Julia zu Wort kommen:

DSC_0225

Muster MeLunas Mini S – XL

Seitdem ich die Pille nehme, habe ich Probleme mit Tampons, da sie doch oft ausgetrocknet haben…Deshalb habe ich nach einer Alternative gesucht und bin auf die Menstruationstassen von „MeLuna“ gestoßen. Auf www.meluna.org kann man sich mittels Größenberater seine für sich passende Größe und die für sich passenden Griffe (Kugel, Stiel, Ring oder komplett ohne) aussuchen. Meluna hat außerdem eine sehr große Auswahl an Größen und Farben. Bevor man die Meluna kauft, muss man einige Dinge beachten:

  • Hat man bereits Kinder?
  • Welche Statur hat man?
  • Wie gut ist die Beckenbodenmuskulatur entwickelt?
  • Menstruationsstärke?
DSC_0226

MeLuna mit Ring Mini M und L

Ich bin 22 Jahre alt, habe keine Kinder und würde mich als normal sportlich beschreiben und wiege 55kg, wobei mir deshalb das Classic-Starter-Set als passend für mich erschien. Ich habe meine Periode an zwei Tagen eher stärker und danach eher normal bis leicht. Ich habe mich dann vor 4 Monaten getraut und das Set bestellt, welches die Größe S in grün mit einem Ring und Größe M in lila mit einer Kugel beinhaltete. (Bei der Bestellung des Starter-Sets könnt ihr am Ende in ein „Mitteilungsfeld“ schreiben, wenn ihr andere Farben oder Griffe haben wollt).

Wie war die erste Anwendung?

ch habe mich an den Flyer gehalten, der bei jeder Bestellung mitgeschickt wird und einem Tipps für die Richtige Anwendung gibt.

DSC_0227

Meluna S mit Kugel, zwei Ansichten

Zunächst desinfizierte ich die Meluna in S. Danach faltete ich sie (C-Faltung) und versuchte sie dann richtig zu platzieren. Anfangs war es etwas ungewöhnlich die richtige Position zu finden, damit die Meluna richtig sitzt und sich komplett entfaltet. Ich fuhr mit meinem Finger einmal um die Meluna, um zu überprüfen, ob sie komplett „aufgeploppt“ war. Soweit schien sie sich entfaltet zu haben. Ich spürte die Meluna nicht einmal und war schon jetzt begeistert! Gerade zu Beginn leerte ich sie alle 3 Stunden, da ich nicht einschätzen konnte, wie voll sie sein würde. Man drückt die Meluna unten zusammen (wenn man nicht direkt ran kommt, kann man etwas mit dem Beckenboden nachhelfen, sodass sie etwas nach unten kommt und sie besser zu greifen ist). Bitte nicht nur am Griff ziehen, damit sie raus kommt…Durch den Unterdruck, der sich bildet, kann das ziemlich wehtun…

Nach 3 Stunden war noch nicht mal ¼ des Becherchens gefüllt, sodass ich beim nächsten Mal etwas länger warten konnte. Ich leerte sie in die Toilette aus, spülte sie im Waschbecken aus und setzte sie wieder ein. Über Nacht hielt sie komplett dicht. Am Ende meiner Periode war ich etwas besser eingespielt, sodass das Einsetzen auch nicht mehr so lange dauerte und ich besser abschätzen konnte, wie lange ich die Meluna tragen konnte. Nach meiner Periode habe ich sie wieder desinfiziert und in dem mitgelieferten Beutel aufbewahrt.

Wie ist die Anwendung mittlerweile nach 4 Monaten? Welche Tricks gibt es?

Mittlerweile habe ich mich sehr an die Meluna gewöhnt und könnte mir absolut gar nicht mehr vorstellen, wieder Tampons zu benutzen! Ich vergesse an den meisten Tagen komplett, dass ich meine Periode habe! Zwischendurch hatte ich Probleme, dass sich die Meluna nicht komplett entfaltete. Mir hilft es, wenn die Meluna noch etwas feucht vom abwaschen ist. Dann gehe ich etwas in die Hocke, führe sie ein und lasse sie los. Wenn sie sich nicht komplett geöffnet hat, „drücke“ ich meinen Beckenboden nach unten, dann geht sie bei mir meistens auf. (Ist irgendwie schwer zu erklären, aber ich hoffe es ist verständlich 😉 ) Nach ein paar Monaten habe ich gemerkt, dass die Größe S an den stärkeren Tagen doch etwas zu wenig Fassungsvermögen hat. Deshalb benutze ich mittlerweile an den ersten 3 Tagen die Meluna in M und an den letzten Tagen in S, da die Meluna in M am Ende meiner Periode etwas schwerer einzuführen ist. Ich kann die Meluna in M an den stärkeren Tagen 10 Stunden tragen, bis ich sie leeren muss. (Man kann die Meluna bis zu 12h tragen, danach sollte sie unbedingt geleert werden.)

DSC_0229

Meluna mit Stiel, zwei Ansichten M und Mini S

In den letzten Monaten bemerkte ich, dass die Meluna sich nicht mehr öffnen lies. Ich versuchte alles, aber sie öffnete sich wirklich nur noch mittels großer Anstrengung und sehr viel Geduld. Ich überlegte, ob es vielleicht daran liegen könnte, dass ich mehr Sport machte…Ich wendete mich an den Meluna Kundenservice und schilderte ihnen mein Problem (der Kundenservice ist wirklich SUPER! Sie antworten innerhalb weniger Stunden und helfen einem sehr gut weiter, wenn man sich bei der Größenauswahl unsicher ist!). Sie sagten mir, dass natürlich einerseits durch den Sport meine Muskulatur stärker geworden sein könnte, sodass sich die Meluna nicht mehr gegen die Muskeln entfalten könne. Andererseits erklärten sie mir, dass die Meluna beim Tragen nur durch die umgebene Muskulatur festgehalten wird und möglicherweise dadurch die Muskulatur „trainiert“ würde. Sie gaben mir die Empfehlung, dass die Meluna in Sport vielleicht besser zu mir passen würde.

Jetzt freue ich mich für den Mückeblog die Meluna in Sport testen zu dürfen. Ich bin gespannt, wie sich das härtere Material anfühlt und ob es eventuell sogar etwas drücken könnte? Ich werde danach meine Erfahrungen mit der Meluna Sport mit euch teilen 🙂

Liebe Grüße

Julia

Advertisements

7 Antworten to “Erste Erfahrungen mit MeLuna Menstruationstassen (Gastbeitrag)”

  1. gruenzwerg 28. Januar 2014 um 22:33 #

    Hans glaub ich nicht ganz verstanden- warum hast du zum Fotos machen Löcher rein gemacht?

    • mueckeblog 28. Januar 2014 um 23:44 #

      Haha, nein ich hab keine Löcher reingemacht… das sind Musterexemplare die ich mitgeschickt bekommen habe, die nur zu Anschauungszwecken gedacht sind und auf der Meluna Seite für einen Euro oder so verkauft werden. Deswegen haben sie von vorneherein Löcher, um sie wie auf dem ersten Photo auf so einen Faden aufreihen zu können 😉

  2. Sarina 27. Juli 2015 um 13:18 #

    heute kam meine meluna Menstasse…. aber ich bin total enttäuscht, das ist so kompliziert, das Material ist dick und fest und Frau sollte keine langen Fingernägel haben, das Gefummel bis die Tasse, wenn sie denn reingeht, drin ist, ist ätzend. Die Frauen, die ihre Tage etwas stärker haben werden es mit Sicherheit genauso fies finden wie ich. Bin echt enttäuscht.

    • stepheph 11. August 2015 um 19:10 #

      Lange Fingernägel sind (in der Situation) echt ganz mies!! Inzwischen muss ich gestehen, dass ich wieder auf meine alten DivaCup (Silikon) umgestiegen, mit der komme ich besser klar. Schau doch mal auf afriska.ch, da sind alle Marken sehr detailreich aufgelistet, vielleicht findest du ja eine, die besser bei stärkeren Tagen ist? Das Problem bei den Tassen ist ja leider immer, dass man direkt 20-30 Euro für einen Cup auf den Tisch legen muss…:-(

  3. Josie 31. März 2016 um 11:10 #

    ich bin ein ganz großer fan von den tassen, jedoch schwöre ich auf meine yuuki 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. MeLuna Sport: Ein Testbericht von Julia (Gastbeitrag) | mueckeblog - 27. Februar 2014

    […] ist, testen. Meinen ersten Erfahrungsbericht zu meinen zwei MeLuna „Classic“ S und M könnt ihr hier lesen und auch, warum ich nun die MeLuna „Sport“ ausprobieren […]

  2. Abschminpads | Mein kreatives Studentenjahr - 24. April 2016

    […] Hier ein paar Informationen für Interessierte: Menstruationstasse, Afriska, Brigitte- Artikel, Me-Luna, sogar bei DM kann man sie finden. Bei Fragen dazu steh ich euch natürlich gern zur Verfügung. Erfahrungsberichte gibt es auch einige im WWW. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: