MeLuna: Erste Eindrücke

19 Jan

Sie sind da!DSC_0238

Ich habe ziemlich großzügig bei MeLuna bestellt, aber Praxistests müssen noch ein paar Wochen warten. Tja, knapp verpasst ist auch vorbei, Vorkasse dauert eben ein wenig und es war Wochenende. Ich habe mehr als einen Cup bestellt, in verschiedenen Größen und Härtegraden. Besonders freue ich mich über den „Sport M Basic“: ergo, Weichheit: Sport, Größe: M und Stiel: Basic (–>kein Stiel).DSC_0239

Mein erster Eindruck ist auch etwas abhängig von meinen vorherigen Erfahrungen mit dem DivaCup; Ich bin immerzu am vergleichen.

Material: DivaCup ist Silikon und fühlt sich sehr glatt an bei Berührung,während MeLuna aus TPE besteht. MeLuna ist ebenfalls glatt, aber etwas griffiger von der Oberfläche her, zumindest wenn beide unbefeuchtet sind. Der Geruch der MeLuna hat zu Beginn (er ist inzwischen komplett weg) doch an neues Plastik erinnert. Einmal waschen und weg, könnte einfach von der Produktion sein.

Stiel und Greifbarkeit: DivaCup hat gehobene Rillen am unteren Ende. Der Stiel ist sehr weich und rohrförmig. Meluna hat im Vergleich ausgeprägter Rillen. Der Stiel kann in verschiedensten Varianten bestellt werden (oder auch ganz weggelassen werden), und ist ausnahmslos massiv als Ring, Kugel oder länglicher Stiel. Auch der längliche Stiel ist jedoch gut greifbar, da er aufgesetzte Knubbel hat. Nichtsdestotrotz  finde ich ist auch der DivaCup gut zu greifen, da er an der Spitze – dem Stielansatz – knubbelig und recht hart (dickes Silikon)ist. Vom Stiel er könnte man den Divacup als eine Mischung zwischen MeLuna Basic (ohne Stiel also) und der Kugel beschreiben. Trotzdem meine ich, dass MeLuna insgesamt (Meluna Basic ausgenommen) besser zu greifen ist.

Weichheitsgrad: Der DivaCup ist weicher als „Classic“ oder „Sport“, und ich vermute auch weicher als „Soft“ Die MeLunas lassen sich nicht so leicht zusammenknautschen, auch wenn dies auch am Alter des DivaCups liegen könnte.

Design: MeLuna ist um einiges wandelbarer, aber folgendes lässt sich verallgemeinen und vergleichen: MeLuna hat KEINE Beschriftungen, d.h. hat mehr glatte Oberflächen und damit leichter zu reinigen. Dafür hat der DivaCup innen „ml“ Angaben, sodass man minutiöser überwachen kann, wie viel Blut man im Monat verliert, als mit der MeLuna (obwohl man dies immer noch besser als mit Tampons oder Binden abschätzen kann). Da alle Stiele von MeLuna massives TPE sind und nicht rohrförmig wie beim DivaCup, muss man auch hier nicht besonders beim Reinigen darauf achten. Meluna hat auch zwei „Luft“ Löcher im Gegensatz zu vier beim DivaCup. Weiterer, meiner Meinung nach ausschlaggebender Unterschied: MeLunas Löcher sind sehr kurz, nur halb so lang wie DivaCups und einen Tick größer, zumindest bei den Cups (S, M) die ich hier habe. Viel leichter beim Reinigen!

DSC_0241

Etwas ungewohnt für mich, farbige Cups zu haben. Die Farbe ist nicht ganz so frei wählbar, da gewisse Designs (z.B. MeLuna Basic ohne Stiel) nur in einer Farbe kommen. Aber insgesamt sind die MeLuna Cups viel diverser. Das erleichtert zwar nicht unbedingt immer die Auswahl der Cups, aber ist individueller, auch wenn ich mit dem DivaCup bisher zufrieden war.

Kleines Detail, dass ich trotzdem lobenswert fand: Die Melunas kamen alle zwar in einer robusten Plastiktüte, aber alle mit einem wiederverschließbaren Verschluss.

Zu guter Letzt: zwar sind die MeLunas laut der Seite so billig, weil sie aus TPE bestehen, doch ich fände es auch toll wenn einige Modelle aus Silikon angeboten werden würden.

Advertisements

Eine Antwort to “MeLuna: Erste Eindrücke”

Trackbacks/Pingbacks

  1. MeLuna Sport: Ein Testbericht von Julia (Gastbeitrag) | mueckeblog - 27. Februar 2014

    […] Erste Eindrücke MeLuna […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: