Lush-Probier-Serie #4: Jumping Juniper Shampoo Bar

17 Okt

(Photos folgen)

Über die Lush-Seife wurde schon oft berichtet – mehr Links dazu am Ende des Artikels!

Nachdem ich meine „New Hair! Shampoo Bar“ (die Rote) die Rebecca mir zum Anlass meines ?letztjährigen? Geburtstags geschenkt hat und nach wirklich langer Zeit dann aufgebraucht wurde (Ich habe leider nicht aufgepasst wie lange sie gehalten hat, und möchte nicht schätzen) obwohl ich über-schulterlange Haare habe, habe ich mit „Jumping Juniper“ (Die Lilane) weitergemacht.

Meine Haare müssen mit der Shampooseife höchstens alle zwei, drei Tage gewaschen werden. Ich kann nur sagen, sie schäumt gut, aber was mich immer ein wenig gestört hat war dass ich manchmal nicht das Gefühl habe, dass meine Kopfhaut ganz sauber geworden ist. Meistens geht es, weil ich wirlich mit Nägeln und Fingern den Seifenschaum einrubbele, doch seit ich Haarseifen verwende – auch die, die ich von Rebecca hatte – bleiben klebrige Rückstände in meinem Kamm, denn ich dann auch alle paar Wochen/Monate sauber machen muss.  Und dann habe ich immer Angst dass ich meine Haare fettig mache, wenn ich mich mit diesem Kamm kämme 😦 (Allerdings müsste ich nochmal die Shampoo Bar absetzen um zu testen ob dass dann auch wirklich weggeht… vielleicht ist es mir nur zu dem Zeitpunkt aufgefallen zum ersten Mal…)

Aber das ist nicht soo schlimm. Ich habe eine Lush-dose für meine Seife, da aber die Seife noch so groß ist, kriege ich sie nur schwer dort wieder raus, vor allem wenn ich sie feucht reintue. Das ist irgendwie gegen den Sinn einer Dose, finde ich, und daher würde ich eine größere Dose  empfehlen. Obwohl die anderen Lush-Dosen sich nicht so fest verschließbar sind. Andererseits wieder ein Vorteil, wenn man versucht die Dose mit nassen Fingern aufzukriegen!

Die Lush-Shampooseifen beinhalten leider auch eine bedenkliche Substanz, über die im Leben-ohne-Plastik Blog gesprochen wird.

Hier noch mehr Testberichte der Shampoo Seifen:

Testbericht (Jumping Juniper Shampoo Bar) von Leben-ohne-Plastik (Stella und Matthias)

Testbericht (Godiva Shampoo Bar) von Pinkmelon

Testbericht (Ultimate Shine „) von Bonnyworld

Testbericht (Karma Komba „) von alles über (inkl. Jungle Conditioner Bar Test)  und Frag die Gurus (etwas negativere Erfahrung)

Testbericht (Seanik „) (Kein Blogtest gefunden) von Kim auf Yahoo

Testbericht (Trichomania) von cappucino auf dooyoo  (eher negativ)

Lush-Seifen zu denen ich so direkt keinen Testbericht gesehen habe: Squeaky Green und Soak&Float.

 

Aber die Shampoo Bar wurde nicht von Lush erfunden! Hier ungetestete Alternativen aus dem Internet….

Prairieland Herbs Shampoo Bar (English)

Mehandi.com (English)

jriligett (English)

Seifen der Welt (deutsch, aber nicht so dolle Inhaltsstoffe me thinks)

Seifenmagd

Naturseifenshop – Luxusseife

Naturseife.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: