Lush-Probier-Serie #2: T’eo mein Deo

8 Okt

T’eo war mit in Irland, wir sind zu Ringforts und jahrhunderte alte Kirchen und Klostern hochgekraxelt, durch Wälder spaziert und in 120 km/h Stunden gestanden in den Wicklow Mountains (der nicht mehr so witzig war als es anfing gefrorenen Regen zu hageln).

T’eo mein Deo hält sein Versprechen dass er den Schweissgeruch neutralisiert. Fand ich super, weil es mir ermöglichte mein Unter-t-shirt zwei Tage anzuziehen und ich weniger Sachen mitnehmen musste (bei Ryanair gibt es ein 15 kg Gepäcklimit). Ich hab Abends an den entsprechenden Stellen am T-shirt geschnuppert und ja, schnuppern lassen und man hat keinerlei Schweiss gerochen.

Ich habe ihn dann morgends immer nach dem Abtrocknen nach der Dusche angewendet und ihn dann im Hotel gelassen.

Er war jetzt der Teuerste der Lush Deos aber mir gefällt dass er in fester Form ist (auf einer Seite Wachs damit man sich nicht die Finger bepudert) und natürlich seine Wirksamkeit 🙂 Einfach ein-zweimal über die sauberen, trockenen Achseln reiben and you’re ready to roll!

Das einzige was mich sorgt ist dass er im Badezimmer liegt und vielleicht Feuchtigkeit aufsaugen könnte vom Wasserdampf. Ich habe ihn in Irland in einer Plastikbox dabei gehabt (möchte mir noch eine schönere Beschaffen aus anderem Material) und habe ihn jetzt erstmal in Plastikbox in meinen Badschrank gesteckt.

Das Mädel im Lush Shop hat auch noch gesagt dass man am besten kurz warten soll bis das Puder einwirkt um Streifen auf schwarzen T-shirts zu vermeiden u.ä.- aber ich habe immer nur kurz gewartet und habe bisher keine Streifen entdeckt 🙂

Weitere Testberichte:

Testbericht von BeautyJunkies

Testbericht von Pseudoerbse

 

Update: Ich bin nicht mehr soo überzeugt von T’eo – aber vllt liegt die nachlassende Wirkung auch daran dass meine Achseln nicht trocken genug waren? Vielleicht sollte ich die oberste Schicht nochmal vorsichtig abreiben oder so – leicht gelblich ist es oben jetzt auch. Eine der Nachteile an T’eo ist auch, dass man nur auf sauberen, trockenen Achseln zu verwenden ist… also noch mal schnell am Abend hin, nachdem man es am morgen schon verwendet hat, geht nicht ganz so einfach 😉

Advertisements

6 Antworten to “Lush-Probier-Serie #2: T’eo mein Deo”

  1. Stella 9. Oktober 2011 um 09:11 #

    Klingt super. Auf der Suche nach einem guten, plastikfreien Deo mit guten Zutaten sind wir auch noch. Das Testen von so einem Lush Deo-Puder ist bisher an der Tatsache gescheitert, dass wir noch keine Möglichkeit haben, das Zeug sparsam aufzutragen. Da ist so ein festes Deo wohl die bessere Alternative, auch zum Mitnehmen.

    • stepheph 9. Oktober 2011 um 12:14 #

      Das lose Puder habe ich mir auch zeigen lassen – die Verkäuferin meinte das wäre praktisch für in die Schuhe streuen wenn man starken Fußgeruch o.ä. hat. Aber vielleicht könnte man das lose Puder mit so einer Puder-Quaste auftragen. Ich glaube Rebecca benutzt sowas für ihr 2-min-Deo.

  2. repek 9. Oktober 2011 um 11:41 #

    Besteht nicht die Gefahr, dass das Deo schimmelt, wenn es feucht in einer luftdichten Dose gelagert wird?

    Ansonsten klingt der Bericht ja toll… auch wenn ich, schon aus Geiz, wohl weiter bei meinem selbstgemachten Deo bleiben werde.

    • stepheph 9. Oktober 2011 um 12:16 #

      Es wird ja nicht feucht in einer luftdichten Dose gelagert – das T’eo soll man auch nur auf einer sauberen und trockenen Fläche auftragen, es wird also selber gar nicht feucht. Und ansonsten habe ich auch nichts bemerkt dass es schimmelt oder sowas. Bei meiner Jumping Juniper Shampoo Bar bin ich da um einiges vorsichtiger, obwohl die Lush-Dose nicht luftdicht ist (meine ich).

  3. boppin 12. März 2012 um 10:37 #

    Hast du es noch? Ich würde es gerne mal testen, habe aber keinen Lush in der Nähe. Vielleicht willst du es ja loswerden.

  4. Gitti 21. September 2014 um 17:59 #

    Hallo, dein Beitrag ist zwar schon einige Zeit her, aber ich hab noch was zum Thema.
    Ich hab das Deo auch und von der Wirkung ist es für mich das allerbeste. Das erste Deo, dass selbst nach Wochen der Anwendung noch wirkt. Sonst musste ich immer alle paar Tage wechseln.
    Leider wurde es auch bei mir feucht. Seitdem raue ich die Oberseite kurz vor der Benutzung leicht an, so das es pudrig wird, dann erst unter die Achsel damit.
    Das ist von der Benutzung nicht mehr soooo toll, aber der schlichte Geruch und die Wirkung sind einfach top!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: