Plastikflaschen und Wasser sprudeln

28 Mai

Ich bin ein stiller Wassertrinker – der Wasserhahn ist mein Freund, er gibt mir alles was ich brauche… (wenn ich Wasser pur trinken würde:-))

Aber mein (nicht-platonischer) Freund – Gegensätze ziehen sich an? – trinkt nur extrem sprudeliges Mineralwasser, bei dem ich nur mein Gesicht verziehen kann. Bääh.

Würde mich normalerweise nicht stören, wenn nicht der Berg von Plastikmüll wäre, den mein Liebling generiert.

Der aktuelle Wasservorrat

Er weigerte sich leider auch, Wasser zu sprudeln – das wäre nicht so lecker, denn das Wasser sei so kalkig bei uns!

Meine Antwort darauf war ein Brita Wasserfilter (filtert Kalk, Schwermetalle usw.),

Der Brita Filter mit Kartusche (ca. 5 Euro pro Stück, hält 4-6 Wochen)

den ich, nachdem ich mich schon im Internet darüber informiert habe, doch tatsächlich im 2nd Handkaufhaus bei uns um die Ecke (leider ohne Deckel) für 1 Euro gekauft habe! Schauen lohnt sich immer 🙂

Die Spende eines alten Wassersprudels mit Sprudelkartusche lies nun das Zeitalter des selbstgesprudelten Wassers näherrücken.

Sodaclub Wassersprudler

Im 2nd Hand Laden um die Ecke gibt es auch viele Sprudler, doch das Problem war, dass die Kartusche, das Sprudelzeug, nicht dabei war. Und die ist sehr teuer – normalerweise ist die Kartusche beim Kauf dabei, und man tauscht die Kartusche für 8 Euro ca. gegen eine Neue (die alte wird an die Firma zurückgesendet und wiederaufgefüllt.)

Ein weiteres Hindernis: die zu befüllenden Flaschen. Ich hätte natürlich gern Glasflaschen, doch die passen nur in die allerneuesten Geräte. Und gebrauchte  Sodaclub Plastikflaschen sind meist schon „abgelaufen“ (man soll sie nach einem bestimmten Datum nicht wieder verwenden) und das riecht man auch.

Also mussten wir auch Flaschen neu kaufen. Wir haben die Spülmaschinenfeste, BPA-freie Variante gewählt:

Spülmaschinenfest (bis 70°) und BPA-frei

Ist denn unsere Sprudelvariante billiger? Ohne den Einsatz des Wasserfilters, kommt es etwa auf das Gleiche raus (wir hatten auch keine Anschaffungskosten für den Sprudler), und mein Schatz hat natürlich nachgerechnet (für alle Menschen ist es wohl eine Kostenfrage… seufz. Naja, für uns arme Studenten wohl auch.) und kam auf 18,5 ct für das Sprudelwasser und 19ct pro liter für das gekaufte Mineralwasser (Pfand natürlich abgezogen). Aber wenn man die Brita Wasserfilter Kartuschen benutzt, ist es schon etwas teurer.

Update: Wir haben bei einer unserer Kartuschen eine Strichliste geführt und haben 75 l gesprudeltes Wasser bekommen statt 60 l.  Könnte allerdings sein, dass das von Kartusche zu Kartusche variiert. Ich möchte auch alle dazu anhalten ihre Kartusche zu WIEGEN bevor sie die Versiegelung abreissen. Auf der Kartusche selber sollte stehen, wie viel sie wiegen soll… wir hatten neulich eine die leer war, konnten sie aber trotz Entsiegelung gleich wieder zurückbringen und austauschen 🙂

Advertisements

2 Antworten to “Plastikflaschen und Wasser sprudeln”

  1. repek 29. Mai 2011 um 11:15 #

    Ich bin immer noch dafür, ihn den Geschmackstest machen zu lassen.
    Ich wette, er würde den Unterschied nicht herausschmecken, wenn er nicht wüsste, welches Wasser vorher gefiltert wurde und welches nicht.

    • stepheph 1. August 2011 um 11:29 #

      Wir haben mit einer der Kohlensäure-Kartuschen neulich eine Strichliste geführt wie viele Liter Sprudelwasser sie ergibt. Herstellerangabe ist 60 Liter, wir haben 75 Liter rausbekommen, sehr zu unserer Freude 🙂

      Aber man konnte auch weniger Kohlensäure einleiten als wir. Aber als wir unsere nächste Kartusche gekauft haben (wir machen 3-5 Liter am Tag, und benutzen auch die Sirups um Cola und Limo zu machen manchmal, leider auch in Plastikflaschen käuflich sind…) war die doch tatsächlich leer!! Eigentlich kann man sie nicht zurückgeben nachdem man sie aufgemacht hat, hat aber trotzdem geklappt.

      Auf jedenfalls sollten wir die Kartusche wiegen, bevor wir die Versieglung abmachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: